Alle Optionen
wheezy  ] [  jessie  ] [  stretch  ] [  sid  ]
[ Quellcode: ferm  ]

Paket: ferm (2.3-2)

Links für ferm

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket ferm herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Erstellung und Verwaltung komplexer Firewall-Regeln

ferm ist ein Frontend für iptables. Das Programm liest die Regeln aus einer strukturierten Konfigurationsdatei und ruft iptables(8) auf, um die Regeln in den laufenden Kernel einzubauen.

ferms Ziel ist es, auf einfache Weise leicht lesbare Firewall-Regeln zu erstellen. Es versucht, die mühselige Aufgabe der Formulierung von Regeln zu vereinfachen, wodurch der Firewall-Administrator mehr Zeit mit der Entwicklung von guten Regeln als für die ordnungsgemäße Umsetzung der Regeln verbringen kann.

Um das Ziel zu erreichen, nutzt ferm eine einfache, aber leistungsfähige Konfigurationssprache mit Variablen, Funktionen, Feldern und Blöcken. Die Sprache lässt auch die Einbeziehung anderer Dateien zu, sodass auch die Erstellung von Bibliotheken öfter benötigter Strukturen und Funktionen möglich ist.

ferm steht für »For Easy Rule Making« (zum einfachen Erstellen von Regeln). Die Aussprache ist »firm«.

Markierungen: Software-Entwicklung: Compiler, Benutzer-Schnittstellen: Kommandozeile, Vernetzung: network::firewall, protocol::ipv6, Rolle: Programm, Zweck: Hilfswerkzeug, Sicherheit: security::firewall, use::configuring

Andere Pakete mit Bezug zu ferm

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

ferm herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
all 107,3 kB295,0 kB [Liste der Dateien]