Alle Optionen
squeeze  ] [  wheezy  ] [  jessie  ] [  sid  ]
[ Quellcode: udisks  ]

Paket: udisks (1.0.4-7wheezy1) [security]

Links für udisks

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket udisks herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Schnittstelle für Speichermedien

Der udisks-Daemon dient als Schnittstelle zu blockorientierten Geräten im System. Er wird mittels D-Bus implementiert und erledigt Operationen wie Abfragen, Ein- und Aushängen, Formatieren oder Entfernen von Speichermedien wie Festplatten oder USB-Sticks.

Dieses Paket enthält auch das Dienstprogramm udisks, mit dem diese Vorgänge von der Kommandozeile ausgeführt werden können (sofern das PolicyKit erlaubt). Wenn sie verfügbar sind, werden externe Werkzeuge wie hdparm verwendet, um zusätzliche Operationen wie die Konfiguration der Spindown-Zeiten von Festplatten zu implementieren.

Das Erstellen oder Ändern von Dateisystemen wie XFS, RAID oder die LUKS-Verschlüsselung erfordert, dass die entsprechende mkfs.* und Verwaltungswerkzeuge wie dosfstools und mtools für VFAT, xfsprogs für XFS oder cryptsetup für LUKS installiert sind.

Andere Pakete mit Bezug zu udisks

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

udisks herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
s390x 255,1 kB1.027,0 kB [Liste der Dateien]