Alle Optionen
wheezy  ] [  jessie  ] [  stretch  ] [  buster  ] [  sid  ]
[ Quellcode: alpine  ]

Paket: alpine (2.02+dfsg-2)

Links für alpine

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket alpine herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Textbasierter EMail-Client, anfängerfreundlich aber trotzdem mächtig

Alpine ist eine Weiterentwicklung des altbekannten E-Mail-Clients PINE. Sein Name leitet sich von der verwendeten Apache-Lizenz und seiner Abstammung von PINE ab.

Er bietet Unterstützung für Mailprotokolle wie IMAP und SMTP und sichere Protokolle wie TLS. Er verwendet Curses für die Oberfläche.

Markierungen: Implementiert in: C, Benutzer-Schnittstellen: Text-basiert interaktiv, Elektronische Post: mail::user-agent, network::client, Netzwerk-Protokoll: IMAP, POP3, protocol::smtp, protocol::ssl, Rolle: Programm, GUI-Baukasten: Ncurses TUI, Arbeitet mit: E-Mail

Andere Pakete mit Bezug zu alpine

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

alpine herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
s390 3.144,5 kB7.002,0 kB [Liste der Dateien]