Alle Optionen
squeeze-backports  ] [  wheezy  ] [  jessie  ] [  sid  ] [  experimental  ]
[ Quellcode: mplayer2  ]

Paket: mplayer2 (2.0-554-gf63dbad-1 und andere)

Links für mplayer2

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket mplayer2 herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Video-Player »der nächsten Generation« für Unix-artige Systeme

MPlayer spielt die meisten Dateien der folgenden Formate ab: MPEG, VOB, AVI, Ogg/OGM, VIVO, ASF/WMA/WMV, QT/MOV/MP4, FLI, RM, NuppelVideo, yuv4mpeg, FILM, RoQ und PVA, die von vielen spezifischen Playern sowie XAnim, RealPlayer und Win32-DLL-Codecs unterstützt werden. Auch die Formate VideoCD, SVCD, DVD, 3ivx, RealMedia und DivX werden unterstützt.

Ein weiteres wichtiges Merkmal von MPlayer ist die breite Palette der unterstützten Ausgabetreiber. Er funktioniert mit X11, Xv, DGA, OpenGL, SVGAlib, fbdev, DirectFB, aber auch SDL (und allen seinen Treibern) und ein paar hardwarenahen kartenspezifischen Treibern (für Matrox, 3Dfx und Radeon, Mach64 und Permedia3). Die meisten Treiber unterstützen Software- oder Hardwareskalierung und ermöglichen so die Nutzung des ganzen Bildschirms zur Anzeige. MPlayer kann auch einige MPEG-Decodierplatinen wie die DVB und DXR3/Hollywood+ benutzen.

Markierungen: Implementiert in: C, Benutzer-Schnittstellen: X-Window-System, Rolle: Programm, GUI-Baukasten: uitoolkit::sdl, use::playing, Arbeitet mit: Audio, Video und Animation, X-Window-System: Anwendung

Andere Pakete mit Bezug zu mplayer2

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

mplayer2 herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Version Paketgröße Größe (installiert) Dateien
powerpc 2.0-554-gf63dbad-1+b1 1.148,3 kB2.810,0 kB [Liste der Dateien]