Alle Optionen
wheezy  ] [  wheezy-backports  ] [  jessie  ] [  jessie-backports  ] [  stretch  ] [  buster  ] [  sid  ]
[ Quellcode: pulseaudio  ]

Paket: pulseaudio (2.0-6.1)

Links für pulseaudio

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket pulseaudio herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Der Sound-Server PulseAudio

Das früher als Polypaudio bekannte PulseAudio ist ein Soundserver für POSIX- und Win32-Systeme. Es ist ein direkter Ersatz für den ESD-Soundserver mit stark verbesserter Architektur, Latenz, Misch- und Resamplingqualität.

Dies sind einige der Funktionen von PulseAudio:

 * Hochwertige Software-Mischung von mehreren Audio-Streams mit
   Unterstützung für mehr als eine Senke/Quelle. Kann verwendet
   werden, um mehrere Soundkarten als eine zu behandeln (mit
   Einstellung der Abtastrate).

 * Unterstützung einer Vielzahl von Client-Bibliotheken.
   Client-Anwendungen für ESD, ALSA, OSS, libao und GStreamer
   werden unterstützt, wie sie sind. Native PulseAudio-Erweiterungen
   gibt es auch für xmms und mplayer.

 * Gutes Latenzverhalten (geringe Latenz) und sehr genaue
   Latenzmessung für Aufnahme und Wiedergabe. Fähigkeit zur
   vollständigen Synchronisierung mehrerer Wiedergabe-Streams.

 * Netzwerk-Transparenz, so dass ein Programm Audio-Daten auf einer
   anderen Maschine im Netzwerk aufnehmen oder wiedergeben kann.

 * Erweiterbare Architektur mit Plugins für JackD, Multicast-rtp lirc
   und avahi, um nur einige zu nennen.

  Dieses Paket enthält den Daemon und eine Auswahl von Basismodulen.

Markierungen: Benutzer-Schnittstellen: Daemon, Vernetzung: Client, Server, Netzwerk-Protokoll: protocol::tcp, role::program, Arbeitet mit: Audio

Andere Pakete mit Bezug zu pulseaudio

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

pulseaudio herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
i386 811,9 kB4.634,0 kB [Liste der Dateien]