Alle Optionen
wheezy  ] [  jessie  ] [  jessie-backports  ] [  stretch  ] [  buster  ] [  sid  ]
[ Quellcode: hplip  ]

Paket: printer-driver-hpijs (3.12.6-3.1+deb7u2) [security]

Links für printer-driver-hpijs

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket hplip herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

gs IJS-Treiber (hpijs) für HP-Linux-Druck und -Darstellung

Dieses Paket enthält einen IJS-Druckertreiber für Ghostscript. Er bietet Unterstützung für die meisten Tintenstrahldrucker und einige Laserdrucker von HP. Er wird auch für die HPLIP-Fax-Unterstützung benötigt.

Das Debian-Paket hpijs enthält den sogenannten rss-Patch, der es für Drucker, deren Firmware selbst keine Konvertierung durchführt, ermöglicht, nur mit schwarzer Tinte zu drucken, statt schwarz aus mehreren Farben zu mischen.

HPIJS kann, wenn verfügbar, Ghostscript IJS KRGB nutzen, um auf Druckern, die Colormap-Umsetzung über die Firmware durchzuführen und somit nicht vom alten rss-Patch abhängig sind, den Schwarzdruck zu verbessern.

Nutzern des CUPS-Drucksystems wird geraten, auch das Paket hplip zu installieren und das hp-CUPS-Backend zu verwenden, um die Daten an den Drucker zu senden. HPLIP unterstützt über USB, Netzwerk und Parallel-Port angeschlossene Geräte und aktiviert erweiterte HPIJS-Funktionen wie randloses Drucken. In CUPS ausgewählte hpijs-ppds nutzen automatisch hpijs.

HPIJS soll über das foomatic-System genutzt werden (siehe das Paket foomatic-filters).

Andere Pakete mit Bezug zu printer-driver-hpijs

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

printer-driver-hpijs herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
armhf 387,9 kB1.590,0 kB [Liste der Dateien]