Alle Optionen
wheezy  ] [  jessie  ] [  jessie-backports  ] [  stretch  ] [  buster  ] [  sid  ] [  experimental  ]
[ Quellcode: hplip  ]

Paket: printer-driver-hpcups (3.12.6-3.1+deb7u2) [security]

Links für printer-driver-hpcups

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket hplip herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

HP Linux Printing and Imaging - CUPS-Rastertreiber (hpcups)

Dieses Paket enthält einen CUPS-Raster-Druckertreiber, welcher die meisten Tintenstrahldrucker und einige Laserdrucker von HP unterstützt. Es bietet keine PPDs für die Fax-Funktionalität von HP-Multifunktionsgeräten.

Nutzern des CUPS-Drucksystems wird empfohlen, das Paket hplip zu installieren und das HP-CUPS-Backend zu verwenden, um Daten an den Drucker senden. HPLIP unterstützt USB sowie im Netzwerk und am Parallel-Port angeschlossene Geräte und ermöglicht erweiterte »hpcups«-Funktionalitäten wie randlosen Druck. Nach Auswahl einer beliebigen PPD in CUPS wird automatisch hpcups verwendet.

Mit diesem Treiber werden keine fertigen PPDs ausgeliefert. PPDs werden dynamisch mittels einer CUPS-DDK-.drv-Datei erzeugt.

Dieses Paket kann installiert werden, um eine minimale CUPS-Lösung für Rechner ohne Anzeige zu erhalten.

Andere Pakete mit Bezug zu printer-driver-hpcups

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

printer-driver-hpcups herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
armhf 357,9 kB1.505,0 kB [Liste der Dateien]