Alle Optionen
squeeze  ] [  squeeze-backports  ] [  wheezy  ] [  wheezy-backports  ] [  jessie  ] [  sid  ] [  experimental  ]
[ Quellcode: qemu  ]

Paket: qemu (1.1.2+dfsg-6a+deb7u1) [security]

Links für qemu

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket qemu herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Schneller Prozessor-Emulator

QEMU ist ein schneller Prozessor-Emulator: aktuell unterstützt das Paket die Emulation von ARM, CRIS, i386, M68k (ColdFire), MicroBlaze, MIPS, PowerPC, SH4, SPARc und x86-64. Durch dynamische Übersetzung von CPU-Befehlen erreicht es annehmbare Geschwindigkeiten und ist gleichzeitig leicht auf neue Host-CPUs zu portieren. QEMU verfügt über zwei Betriebsarten:

 * User-Mode-Emulation: QEMU kann Linux-Anwendungen, die für einen CPU-Typ
   kompiliert wurden, auf einer anderen CPU starten.
 * Volle System-Emulation: QEMU emuliert ein vollständiges System
   inklusive CPU und Peripherie. Dies erleichtert das Testen und Debuggen
   von Systemcode. Es ermöglicht ebenfalls das Hosten virtueller Maschinen
   auf einem einzelnen Server.

Da QEMU keine Kernel-Patches für den Host benötigt, ist es sehr sicher und einfach zu benutzen.

Dieses Paket ist ein Metapaket, das von allen qemu-relevanten Paketen abhängt.

Andere Pakete mit Bezug zu qemu

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

qemu herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
armel 115,5 kB371,0 kB [Liste der Dateien]