Alle Optionen
squeeze  ] [  wheezy  ] [  jessie  ] [  sid  ]
[ Quellcode: ldap2dns  ]

Paket: ldap2dns (0.3.1-3.1)

Links für ldap2dns

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket ldap2dns herunterladen:

Betreuer:

Ähnliche Pakete:

LDAP-basiertes DNS-Verwaltungssystem

Ldap2dns ist ein Programm zum direkten Erstellen von DNS-Einträgen (DNS = Domain Name Service) aus einem LDAP-Verzeichnis. Es kann und sollte dazu verwendet werden, den sekundären Nameserver durch einen zweiten primären Nameserver zu ersetzen. Ldap2dns reduziert alle Arten von Administrationsoverhead: kein Editieren von Textdateien mehr, kein Editieren von Zonendateien mehr. Nach der Installation von ldap2dns muss der Administrator nur noch auf das LDAP-Verzeichnis zugreifen.

Ldap2dns kann sowohl ASCII-Konfigurationsdateien für tinydns (aus dem Paket djbdns), als auch .db-Dateien für named (aus dem Paket bind9) erzeugen.

Markierungen: Benutzer-Schnittstellen: Kommandozeile, Netzwerk-Protokoll: DNS, LDAP, Rolle: role::program, scope::utility, Arbeitet mit: Datenbanken

Andere Pakete mit Bezug zu ldap2dns

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

ldap2dns herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
armel 30,0 kB104,0 kB [Liste der Dateien]