Alle Optionen
squeeze  ] [  squeeze-backports  ] [  wheezy  ] [  wheezy-backports  ] [  jessie  ] [  sid  ]
[ Quellcode: cmake  ]

Paket: cmake (2.8.9-1)

Links für cmake

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket cmake herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Plattformübergreifendes, quelloffenes Make-System

CMake wird benutzt, um den Compilierprozess für die Software mittels von der Plattform und dem Compiler unabhängigen Konfigurationsdateien zu steuern. CMake erstellt native Makefiles und Workspaces, die in der Compilerumgebung Ihrer Wahl benutzt werden können. CMake ist ziemlich ausgeklügelt: Sie können komplexe Umgebungen, die eine Systemkonfiguration erfordern, die Erzeugung von Präprozessoren und Code sowie die Erzeugung von Funktionen und Klassen aus Vorlagen unterstützen.

CMake wurde von Kitware als Teil des NLM Insight Segmentation and Registration Toolkit Project entwickelt. Das ASCI-VIEWS-Projekt bot ebenfalls Unterstützung im Rahmen seiner Parallel-Computation-Umgebung. Zu den weiteren Sponsoren gehören die Insight-, VTK- und VXL-Open-Source-Communitys.

Markierungen: Software-Entwicklung: Bauwerkzeug, Implementiert in: C++, Benutzer-Schnittstellen: interface::text-mode, role::program, Zweck: Hilfswerkzeug, GUI-Baukasten: uitoolkit::ncurses, works-with::software:source

Andere Pakete mit Bezug zu cmake

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

cmake herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
amd64 4.619,3 kB11.291,0 kB [Liste der Dateien]