Alle Optionen
squeeze  ] [  wheezy  ] [  wheezy-backports  ] [  jessie  ] [  sid  ]
[ Quellcode: pulseaudio  ]

Paket: pulseaudio-utils (0.9.21-3+squeeze1)

Links für pulseaudio-utils

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket pulseaudio herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Befehlszeilenwerkzeuge für den Soundserver PulseAudio

Das früher als Polypaudio bekannte PulseAudio ist ein Soundserver für POSIX- und Win32-Systeme. Es ist ein direkter Ersatz für den ESD-Soundserver mit stark verbesserter Architektur, Latenz, Misch- und Resampling-Qualität.

Diese Werkzeuge ermöglichen den Zugang zu vielen Möglichkeiten des Soundservers Pulseaudio über die Kommandozeile. Folgende Werkzeuge sind enthalten:

  pabrowse - durchsucht das lokale Netz nach Pulseaudio-Servern.
  paplay -  gibt eine Wav-Datei über eine PulseAudio-Senke wieder.
  pacat - sendet Raw-Audio-Daten an eine PulseAudio-Senke.
  parec - holt Raw-Audio-Daten von einer PulseAudio-Quelle.
  pacmd - verbindet sich mit der eingebauten Kommandozeilenschnittstelle.
  pactl - sendet einen Steuerungsbefehl an einen PulseAudio-Server.
  padsp - /dev/dsp-Adapter, um auch OSS-Anwendungen transparent zu
          unterstützen.
  pax11publish - speichert die Standardeinstelungen vom
                 PulseAudio-Server/Senke/Quelle und stellt sie wieder her.

Markierungen: Implementiert in: C, Vernetzung: Client, Rolle: Programm, Klang und Musik: Wiedergabe, Arbeitet mit: Audio

Andere Pakete mit Bezug zu pulseaudio-utils

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

pulseaudio-utils herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
sparc 214,9 kB424,0 kB [Liste der Dateien]