Alle Optionen
squeeze  ] [  squeeze-backports  ] [  wheezy  ] [  jessie  ] [  sid  ]
[ Quellcode: ocfs2-tools  ]

Paket: ocfs2console (1.4.4-3)

Links für ocfs2console

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket ocfs2-tools herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Werkzeuge zum Verwalten von OCFS2-Clusterdateisystemen - grafische Schnittstelle

OCFS2 ist ein Clusterdateisystem für alle Anwendungsbereiche. Im Gegensatz zum ursprünglichen OCFS, das nur die Verwendung mit Oracle-Datenbanken unterstützte, wird OCFS2 als universelles Dateisystem voll unterstützt. OCFS2 wurde komplett neu geschrieben, damit es als nahtlose Erweiterung des Linux-Kernels eingesetzt werden kann.

Eine grafische Oberfläche zur Verwaltung von OCFS2-Medien am System. Man kann Medien ein- und aushängen, formatieren, überblicksmäßige Informationen und einzelne Dateien betrachten sowie die derzeitige Clusterkonfiguration betrachten und ändern.

Markierungen: System-Administration: Verclustern, Dateisystem-Werkzeug, Rolle: Programm

Andere Pakete mit Bezug zu ocfs2console

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • enhances

ocfs2console herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
sparc 111,8 kB460,0 kB [Liste der Dateien]