Alle Optionen
jessie  ] [  stretch  ] [  buster  ] [  sid  ]
[ Quellcode: mailagent  ]

Paket: mailagent (1:3.1-81-4 und andere)

Links für mailagent

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket mailagent herunterladen:

Betreuer:

Ähnliche Pakete:

Programm für automatische E-Mail-Verarbeitung und -Filterung

Mailagent ist ein autonomes, zustandsgesteuertes Programm (Agent) für die Zustellung von E-Mails und kann differenzierter als ein E-Mail-Filter wie z.B. procmail programmiert werden, um auf E-Mails einzugehen. Das Werkzeug lässt sich einfach einrichten und sehr einfach mit Perl erweitern. Nicht nur die Grundfunktionalitäten lassen sich ausbauen, sondern auch neue Kommandos und Verarbeitungsmethoden können baukastenartig hinzugefügt werden.

Mailagent befolgt Lex ähnelnde Regeln und kann E-Mails in spezifische Ordner speichern (z.B. in reine Unix-Ordner, aber auch in MMDF- und MH-Ordner), E-Mails an Dritte weiterleiten, sie via Pipelines an Kommandos übergeben oder an Newsgroups senden. Die Filterkommandos, die auf die E-Mails angewendet werden, können ausgeweitet werden und den Nachrichten-Header oder den Hauptteil umschreiben, falls das gewünscht ist. Das Programm kann ebenfalls Kommandos erzeugen und ausführen, die von Stichwörtern im Hauptteil der Mail abhängen.

Mailagent kann als »Urlaubsprogramm« genutzt werden und beantwortet E-Mails automatisch und sogar flexibler als das Programm »vacation«. Für den Hauptteil der Antwort kann eine Vorlage genutzt werden und die Häufigkeit dieser »Urlaubsmails« kann ebenso angegeben werden. Einfache Makro-Ersetzungen können genutzt werden, um Teile des Mail-Headers in der »Urlaubsmail« wieder zu verwerten und somit die Antwort persönlicher zu gestalten.

Mailagent kann auch benutzt werden, um einen generischen Mailserver einzurichten, allerdings ohne den Ärger mit untergeordneten Problemen wie Fehlerbehebung, Protokollierung oder Auswertung von Kommandos.

Bitte beachten Sie, dass mailagent auf Debian-Systemen eine Auffangmethode (catch-all rule) benötigt, die alle Mails in das Home-Verzeichnis des Benutzer kopiert. Im Gegensatz zu anderen E-Mail-Zustellungsprogrammen wie beispielsweise procmail kann mailagent auch erweitert werden, um per setgid ausgeführt zu werden und kann deshalb keine Postfächer in /var/spool/mail sperren.

Markierungen: Software-Entwicklung: Interpreter, Implementiert in: Perl, Benutzer-Schnittstellen: interface::commandline, mail::filters, Rolle: Programm, Zweck: Hilfswerkzeug, Arbeitet mit: E-Mail

Andere Pakete mit Bezug zu mailagent

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

mailagent herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Version Paketgröße Größe (installiert) Dateien
alpha (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4 390,6 kB1.294,0 kB [Liste der Dateien]
amd64 1:3.1-81-4+b1 388,6 kB1.283,0 kB [Liste der Dateien]
arm64 1:3.1-81-4+b1 386,3 kB1.279,0 kB [Liste der Dateien]
armel 1:3.1-81-4+b1 386,6 kB1.278,0 kB [Liste der Dateien]
armhf 1:3.1-81-4+b1 386,8 kB1.274,0 kB [Liste der Dateien]
hppa (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4 387,7 kB1.278,0 kB [Liste der Dateien]
hurd-i386 1:3.1-81-4 389,3 kB1.285,0 kB [Liste der Dateien]
i386 1:3.1-81-4+b1 390,4 kB1.286,0 kB [Liste der Dateien]
kfreebsd-amd64 1:3.1-81-4+b1 388,6 kB1.283,0 kB [Liste der Dateien]
kfreebsd-i386 1:3.1-81-4+b1 390,4 kB1.286,0 kB [Liste der Dateien]
m68k (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4 385,3 kB1.277,0 kB [Liste der Dateien]
mips 1:3.1-81-4+b1 388,6 kB1.289,0 kB [Liste der Dateien]
mips64el 1:3.1-81-4+b1 389,2 kB1.294,0 kB [Liste der Dateien]
mipsel 1:3.1-81-4+b1 388,9 kB1.289,0 kB [Liste der Dateien]
powerpcspe (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4 389,2 kB1.309,0 kB [Liste der Dateien]
ppc64 (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4+b1 388,9 kB1.312,0 kB [Liste der Dateien]
ppc64el 1:3.1-81-4+b1 387,5 kB1.311,0 kB [Liste der Dateien]
riscv64 (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4 385,5 kB1.278,0 kB [Liste der Dateien]
s390x 1:3.1-81-4+b1 387,7 kB1.287,0 kB [Liste der Dateien]
sh4 (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4 387,9 kB1.277,0 kB [Liste der Dateien]
sparc64 (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4+b1 385,5 kB1.281,0 kB [Liste der Dateien]
x32 (inoffizielle Portierung) 1:3.1-81-4 388,0 kB1.277,0 kB [Liste der Dateien]