Alle Optionen
stretch  ] [  stretch-backports  ] [  buster  ] [  bullseye  ] [  sid  ] [  experimental  ]
[ Quellcode: nginx  ]

Paket: libnginx-mod-http-echo (1.16.1-2)

Links für libnginx-mod-http-echo

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket nginx herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Ergänzung von Nginx um Echo und weitere Shell-artige Goodies

Das Echo-Modul umhüllt viele interne Nginx-APIs für das Streamen von Input und Output, parallele/sequentielle Subrequests, Timer und schlafen sowie verschiedene Metadatenzugriffe.

Im Grunde genommen bietet es verschiedene Dienstprogramme, die das Testen und Debuggen anderer Module unterstützen, indem sie verschiedene Arten von gefälschten Subrequest-Standorten trivial emulieren.

Man findet es auch in realen Anwendungen, die Folgendes müssen:

 1. statische Inhalte direkt aus dem Speicher bedienen.
 2. Verpacken der Upstream-Antwort mit benutzerdefinierten Headern und
    Footern (irgendwie wie das Additionsmodul, aber mit dem Inhalt
    direkt aus der Konfigurationsdatei und Nginx-Variablen gelesen).
 3. Zusammenführen von Inhalten verschiedener »Nginx-Locations«
    (d.h. subrequests) zusammen in einer einzigen »main request«
    (unter Verwendung von echo_location und seinen Freunden).

Andere Pakete mit Bezug zu libnginx-mod-http-echo

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

libnginx-mod-http-echo herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
arm64 102,9 kB153,0 kB [Liste der Dateien]