Alle Optionen
jessie  ] [  stretch  ] [  buster  ] [  sid  ] [  experimental  ]
[ Quellcode: openimageio  ]

Paket: openimageio-tools (1.4.14~dfsg0-1)

Links für openimageio-tools

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket openimageio herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Bibliothek zum Lesen und Schreiben von Bildern - Befehlszeilenwerkzeuge

OpenImageIO ist eine Bibliothek zum Lesen und Schreiben von Bildern sowie einige zugehörige Klassen, Werkzeuge und Anwendungen.

 * Extrem einfache aber mächtige APIs (ImageInput und ImageOutput) zum
   Lesen und Schreiben von zweidimensionalen Bildern, die
   formatungabhängig sind - das heißt, eine »Client-Anwendung« braucht
   keine Details des jeweiligen Bildformats wissen. Spezifische Formate
   werden durch DLL/DSO-Erweiterungen implementiert.

 * Erweiterungen für die Formate TIFF, JPEG/JFIF, OpenEXR, PNG, HDR/RGBE,
   Targa, JPEG-2000, DPX, Cineon, FITS, BMP, ICO, RMan Zfile,
   Softimage PIC, DDS, SGI, PNM/PPM/PGM/PBM, Field3d, WebP - und es sind
   weitere geplant. Die Erweiterungen kennen alle Ecken und Kanten der
   Bildformate und sind sehr vorsichtig beim Erhalten der Bild-Metadaten
  (inklusve Exif-, GPS- und IPTC-Daten).

 * Die Klasse ImageCache verwaltet einen Cache transparent derart, damit
   es auf enorme Mengen an Bilddaten (tausende Bilddateien mit hunderten
   Gigabytes) zugreifen kann und sehr effizient mit einer kleinen Menge
   Arbeitspeicher (höchstens Dutzende Megabytes) auskommt. Zusätzlich
   stellt die Klasse TextureSystem gefilterte Aufrufe von MIP-Map-Texturen
   bereit und ImageCache ein gutes Caching-Verhalten.

 * Verschiedene Bildwerkzeuge, die auf die diesen Klassen aufbauen,
   inklusive iinfo (zeigt detaillierte Bildinformationen an), iconvert
   (konvertiert Formate, Datentypen oder ändert Metadaten), idiff
   (vergleicht Bilder), igrep (sucht Bilder nach passenden Metadaten).
   Weil diese Werkzeuge auf ImageInput/ImageOutput basieren,
   funktionieren Sie mit jedem Bildformat, für das ImageIO-Erweiterungen
   verfügbar sind.

 * Die sehr schöne Bildbetrachtung uv, die auch auf den
   OpenImageIO-Klassen basiert (und daher mit jedem
   Bildformat funktioniert, für das ImageIO-Erweiterungen verfügbar sind).

 * Funktioniert unter Linux, OS X und Windows.

 * Alles ist unter der BSD-Lizenz verfügbar. Daher können Sie alles
   verändern und in quelloffenen oder proprietären Anwendungen verwenden.

Dieses Paket enthält Befehlszeilenwerkzeuge, inklusive der Bildbetrachtung iv.

Markierungen: GUI-Baukasten: Qt

Andere Pakete mit Bezug zu openimageio-tools

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

openimageio-tools herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
amd64 374,5 kB1.391,0 kB [Liste der Dateien]
armel 321,3 kB1.181,0 kB [Liste der Dateien]
armhf 324,3 kB961,0 kB [Liste der Dateien]
i386 361,5 kB1.246,0 kB [Liste der Dateien]