Alle Optionen
stretch  ] [  buster  ] [  bullseye  ] [  sid  ]
[ Quellcode: lxde-common  ]

Paket: openbox-lxde-session (0.99.2-3)

Links für openbox-lxde-session

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket lxde-common herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

LXDE-Sitzungsverwaltung und -Konfigurationsdateien

LXDE (the Lightweight X11 Desktop Environment) ist ein Projekt mit dem Ziel eine genügsame und schnelle Arbeitsumgebung anzubieten.

Die Arbeitsumgebung ist nicht als leistungsfähig und aufgebläht konzipiert, soll aber benutzbar und überschaubar sein und die Ressourcenauslastung niedrig halten. Im Gegensatz zu anderen Arbeitsumgebungen bindet LXDE nicht alle Komponenten fest ein. Stattdessen versucht LXDE, alle Komponenten voneinander unabhängig zu halten. Alle Komponenten können einzeln mit weniger Abhängigkeiten verwendet werden.

Merkmale:

 - genügsam, läuft mit vernünftiger Speichernutzung
 - schnell, läuft auch auf älteren Maschinen aus dem Jahr 1999 gut
 - sieht gut aus, internationalisierte GTK+-2-Benutzeroberfläche
 - einfache Benutzeroberfläche mit ausreichender Funktionalität
 - unabhängig von der Arbeitsumgebung (Überraschung! Jede Komponente
   kann unabhängig von LXDE verwendet werden.)
 - standardkonform, folgt den Spezifikationen von freedesktop.org

Dieses Paket hängt von einem minimalen Satz von Komponenten ab (lxsession, openbox und der Datei lxde-screenlock.desktop) und enthält alle sitzungsspezifischen Konfigurationsdateien, die zum Starten einer LXDE-Sitzung von einem Displaymanager wie GDM erforderlich sind.

Andere Pakete mit Bezug zu openbox-lxde-session

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

openbox-lxde-session herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
all 18,0 kB71,0 kB [Liste der Dateien]