Alle Optionen
jessie  ] [  stretch  ] [  buster  ] [  bullseye  ] [  sid  ]
[ Quellcode: parted  ]

Paket: parted (3.2-25)

Links für parted

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket parted herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Partitionsmanipulator

GNU Parted ist ein Programm zum Erstellen, Entfernen, Verschieben, Kopieren und zur Größenänderung von Partitionen. Das ist nützlich, um Platz für neue Betriebssysteme zu schaffen, die Festplattenbelegung zu ändern und Daten auf neue Festplatten zu kopieren.

Dieses Paket enthält das Programm und die Handbuchseite. Weitere Dokumentation ist im Paket parted-doc verfügbar.

Parted unterstützt derzeit BSD-Disklabel, Partitionstabellen von DOS, Mac, Sun, GPT, MIPS und PC98 sowie einen »loop«-Typ (raw disk), der die Benutzung von RAID/LVM ermöglicht. Derzeit kann es die Dateisysteme ASFS/AFFS/APFS, Btrfs, ext2/3/4, FAT16/32, HFS, JFS, linux-swap, UFS, XFS und ZFS erkennen und entfernen. Parted kann auch einige dieser Dateisysteme erstellen und ändern, aber von der Verwendung von parted für Dateisystemoperationen wird abgeraten.

Es liegt in der Natur dieser Software, dass jeder Fehler zu massivem Datenverlust führen kann. Auch wenn im Moment keine derartigen Fehler bekannt sind, können sie dennoch vorhanden sein. Also fertigen Sie bitte eine Sicherungskopie aller wichtigen Daten an, bevor Sie das Programm benutzen. Sie benutzen es auf eigene Gefahr.

Markierungen: System-Administration: Dateisystem-Werkzeug, Implementiert in: C, Benutzer-Schnittstellen: interface::commandline, interface::text-mode, Rolle: Programm, Zweck: Hilfswerkzeug, Anwendungs-Suite: suite::gnu, uitoolkit::ncurses

Andere Pakete mit Bezug zu parted

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

parted herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
armel 189,2 kB268,0 kB [Liste der Dateien]