Alle Optionen
buster  ] [  bullseye  ] [  sid  ]
[ Quellcode: flatpak-xdg-utils  ]

Paket: flatpak-xdg-utils (1.0.1-2)

Links für flatpak-xdg-utils

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket flatpak-xdg-utils herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Neuimplementierung von xdg-open und xdg-email für Anwendungen in Containern

Anwendungen, die in einer Flatpak-Sandbox ausgeführt werden, können normalerweise keine beliebigen Unterprozesse außerhalb des Containers starten, um Dateien und URLs zu öffnen. Dieses Paket stellt Neuimplementierungen der standardmäßigen Befehlszeilenwerkzeuge xdg-open(1) und xdg-email(1) bereit, die im Container ausgeführt werden sollen. Sie verwenden den D-Bus-Sitzungsbus, um mit dem (Dienst) xdg-desktop-portal außerhalb des Containers zu kommunizieren.

Um Konflikte mit dem Standardpaket xdg-utils zu vermeiden, werden diese Werkzeuge in /usr/libexec/flatpak-xdg-utils installiert. Dieses Verzeichnis kann dem PATH hinzugefügt werden, wenn ein Container vorbereitet wird, oder es wird als Ziel für containerspezifische symbolische Links in /usr/bin verwendet.

Dieses Paket enthält auch flatpak-spawn, das von Flatpak-Anwendungen verwendet werden kann, um Prozesse außerhalb des Containers zu starten. Nicht privilegierte Anwendungen können diesen Mechanismus verwenden, um ein Hilfswerkzeug wie einen Thumbnailer in einer Version ihrer Sandbox mit restriktiveren Berechtigungen zu starten, und speziell privilegierte Anwendungen mit der Markierung (Flag) »devel« (z.B. GNOME Builder) können diesen Mechanismus verwenden, um die Sandbox zu umgehen und Befehle auf dem Wirtssystem auszuführen.

Dieses Paket ist normalerweise nur nützlich, wenn Sie Debian-Pakete verwenden, um eine Flatpak-Laufzeit oder einen ähnlichen Container zu erstellen, und sollte nicht auf einem normalen Debian-Desktopsystem installiert werden. Installieren Sie auf Desktopsystemen bitte die Referenzimplementierung der Werkzeuge xdg-open und xdg-email, die Sie im Paket xdg-utils finden.

Wenn dieses Paket zum Testen nicht in einer Flatpak-Umgebung installiert ist, sind die Pakete dbus-session-bus und xdg-desktop-portal erforderlich (was für die Installation in einem Container nicht sinnvoll wäre).

Andere Pakete mit Bezug zu flatpak-xdg-utils

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

flatpak-xdg-utils herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
amd64 12,6 kB66,0 kB [Liste der Dateien]
arm64 12,7 kB58,0 kB [Liste der Dateien]
armel 11,7 kB51,0 kB [Liste der Dateien]
armhf 11,9 kB47,0 kB [Liste der Dateien]
i386 12,5 kB59,0 kB [Liste der Dateien]
mips64el 12,4 kB57,0 kB [Liste der Dateien]
mipsel 12,3 kB54,0 kB [Liste der Dateien]
ppc64el 13,5 kB214,0 kB [Liste der Dateien]
s390x 12,3 kB58,0 kB [Liste der Dateien]