Alle Optionen
jessie  ] [  stretch  ] [  buster  ] [  bullseye  ] [  sid  ]
[ Quellcode: cpufrequtils  ]

Paket: cpufrequtils (008-1.1)

Links für cpufrequtils

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket cpufrequtils herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Werkzeuge zum Umgang mit cpufreq, einer Eigenschaft des Linux-Kernels

Dieses Paket enthält zwei Werkzeuge für die Kontrolle und Einstellung der CPU-Frequenz über die CPUFreq-Kernelschnittstellen in sysfs und procfs.

Im Normalfall wird CPUFreq während des Bootvorgangs aktiviert, sofern der korrekte Treiber für die CPU gefunden wurde.

Markierungen: System-Administration: Hardware-Unterstützung, Kernel oder Module, Energieverwaltung, Software-Entwicklung: devel::lang:c, devel::library, Hardware-Aktivierung: Hardware-Erkennung, hardware::power, implemented-in::c, Implementiert in: sh, bash, ksh, tcsh und andere Shells, Benutzer-Schnittstellen: interface::commandline, role::devel-lib, Rolle: Programm, Zweck: Hilfswerkzeug, Zweck: use::configuring, use::monitor

Andere Pakete mit Bezug zu cpufrequtils

  • hängt ab von
  • empfiehlt
  • schlägt vor
  • erweitert

cpufrequtils herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
amd64 35,1 kB178,0 kB [Liste der Dateien]
arm64 33,4 kB166,0 kB [Liste der Dateien]
armel 33,9 kB155,0 kB [Liste der Dateien]
armhf 33,3 kB155,0 kB [Liste der Dateien]
i386 36,2 kB175,0 kB [Liste der Dateien]
mips64el 33,7 kB165,0 kB [Liste der Dateien]
mipsel 33,1 kB154,0 kB [Liste der Dateien]
s390x 33,4 kB166,0 kB [Liste der Dateien]